XnRnXZvLpO solarteam.net
SolarStrom
Eigenverbrauch

 

 

  Sonnenbatterie-Speicher

 

 

Warum speichern wir Sonnenenergie?

  • Sonnenstrom ist echter Öko-Strom, von dem Sie genau wissen, wo er herkommt: von Ihrem eigenen Dach.
  • Die Sonne schreibt keine Rechnung. Deshalb ist Sonnenstrom nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch sinnvoll.
  • Wenn Sie Ihren Sonnenstrom selbst verbrauchen, werden Sie unabhängiger von Stromkonzernen und ihrer Preispolitik.
  • Eigenverbrauch entlastet die Stromnetze und die Umwelt. Außerdem Ihren Geldbeutel.
  • Sonnenstrom wird meistens dann erzeugt, auch wenn er nicht direkt in Ihrem Haus verbraucht werden kann, nämlich tagsüber. Der regelmäßig größte Strombedarf besteht dann, wenn keine Sonne scheint, nämlich frühmorgens und abends.
  • Selbst nachts wird z.B. für Kühlschrank, Gefrierschrank und Heizungspumpe permanent Strom verbraucht.
weiter …
 
Funktion

So funktioniert Solarstrom (klick hier)  

querschnitt_zelleDie Solarzelle:
Sonne rein - Strom raus

Fast 95% aller Solarzellen bestehen aus dem Halbleitermaterial Silizium, das als zweithäufigstes Element der Erdrinde in Hülle und Fülle vorhanden ist.

Eine Solarzelle besteht aus 2 Schichten: einer negativ und einer positiv dotierten Lage.
Fällt das Licht auf die Zelle, entsteht Spannung zwischen den beiden Schichten. Schließt man einen Verbraucher an, fließt Gleichstrom. Dieser kann, je nach Bedarf und vorherrschenden Volt-Verhältnissen, in Wechselstrom mit entsprechender Spannung umgewandelt werden.

weiter …
 
Montage

montage1Sitzt, passt und macht Strom

Ob Aufdach, Indach, Flachdachmontage, Freilandaufstellung oder individuelle Speziallösungen: die Möglichkeiten PV-Module optisch ansprechend in Ihr Gebäude zu integrieren sind vielfältig.

So finden Sie sicher eine Lösung, die Ihren architektonischen Wünschen entspricht.

 

 

weiter …
 
Finanzierung

geldDie Kosten sind fix ermittelt

Die Investitionskosten für eine PV-Anlage ergeben sich aus den Kosten für die Module, die Unterkonstruktion, den Wechselrichter sowie aus Planungs-, Montage- und Netzanschlusskosten.

Alles in allem liegt der Richtwert bei einem Preis von ca. 1.500 bis 2.200 Euro pro kWp Anlagenleistung inklusive Installation und Mehrwertsteuer.


Je größer die Anlage, desto geringer der Preis pro kWp. Nachstehend finden Sie zur Orientierung einige Beispielrechnungen.

weiter …
 
Steuerliche Aspekte und Förderung

foerdergeldBeteiligung von allen Seiten

Sie haben die Wahl:
Es gibt verschiedene Kredit- und Förderprogramme vom Bund, den Ländern, Städten und Gemeinden,Finanz-ämtern und einigen Energieversorgungsunternehmen -  
ob in Form von zinsgünstigen Krediten für private Nutzer, Zuschüssen für Universitäten und Schulen oder interessanten Finanzierungsmöglichkeiten für Landwirte.

 

Weitere Informationen zum Thema Förderung und Vorgehensweise erfahren Sie u. a. unter 
http://www.ibc-solar.de/www_ibc/finanzierung_von_fotovoltaik_15_53_2_f.htm

weiter …
 
Standort, Ausrichtung

blumeDeutschland ist ein Sonnenland

Pro Quadratmeter erhält Deutschland durchschnittlich 50 Prozent jener Strahlungsintensität, die auf die Sahara trifft.

Die bei uns die eintreffende Sonnenenergiesummiert sich im Jahr auf 1.000 Kilowattstunden (kWh) pro Quadratmeter, von denen der Süden Deutschlands  10% mehr genießt als der Norden. 

weiter …
 
Fragebogen

fragebogenUm Sie gezielt beraten zu können oder Ihnen ein exaktes Angebot zu erstellen, benötigen wir Ihre Mitarbeit.

Bitte laden Sie sich mit einem Klick auf das Bild unseren Fragebogen herunter. Das Dokument ist im PDF-Format und öffnet sich in einem neuen Fenster.

Bitte drucken Sie den Fragebogen aus und beantworten Sie möglichst alle dort aufgeführten Fragen so exakt wie möglich. Anschließend nur an die angegebene Faxnummer weiterleiten.

 
 
 
(C) 2018 solarteam - System und Design by Bauer Kommunikation & Druck GmbH